Fachanwalt Mietrecht Berlin ++ Mietrecht Berlin Kündigung Abfindung ++ Rechtsanwalt Mietrecht ++ Beratung Mietrecht ++ Eigenbedarfskündigung
Home

Eigentumswohnung richtig vermieten: Schlüsselübergabe (3.Teil)

Wenn Sie Interesse daran haben, Ihre Eigentumswohnung oder Ihr Haus zu vermieten, sollten Sie auch hinsichtlich der Schlüsselübergabe einiges beachten. Hierzu einige wichtige Hinweise von Rechtsanwältin Anja Härtel:

Achten Sie zunächst einmal darauf, dass vor der Übergabe des Schlüssels an den Mieter die erste Rate der Kaution von diesem auf das Mietkautionskonto, das Sie eingerichtet haben, überwiesen wurde. Ist dies noch nicht geschehen, müssen Sie auch den Schlüssel nicht herausgeben. Dies wird gestützt von höchstrichterlicher Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs. Hinsichtlich der Höhe der Kaution sollte mindestens die Summe von drei Nettokaltmieten festgelegt sein.
Zudem sollte der Schlüssel auch nicht herausgegeben werden, bevor nicht der Mieter den Mietvertrag unterschrieben hat.

Die Anfertigung eines Übergabeprotokolls gehört ebenfalls zu den Dingen, die ich dringend empfehle. Dokumentiert werden sollte darin, in welchem Zustand sich die Wohnung zum Zeitpunkt der Vermietung befindet. Dazu gehört beispielsweise die Feststellung, ob die Wohnung renoviert ist bzw. wann sie das letzte Mal renoviert wurde, oder auch die Dokumentation, in welchem Zustand sich die Bodenbeläge befinden. Optimal wäre es, wenn Sie die leere Wohnung mit einem Zeugen begehen und eine Fotodokumentation anfertigen würden.

Halten Sie darüber hinaus auch alle Zählerstände von Strom, Wasser, Heizung etc. auf dem Übergabeprotokoll fest, hier bieten sich ebenfalls Fotos an. Besprechen Sie dieses Übergabeprotokoll bei der Übergabe der Wohnung mit dem Mieter und lassen Sie ihn das Übergabeprotokoll unterschreiben.

Auch für die eigentliche Schlüsselübergabe ist eine Vorbereitung erforderlich. Es bestehen für Sie grundsätzlich zwei Möglichkeiten, um diese gut zu dokumentieren. Sie können einerseits die einzelnen Schlüssel in dem erwähnten Übergabeprotokoll beschreiben und aufzählen. Eine andere Möglichkeit ist ein Schlüsselprotokoll. Kopieren Sie dafür alle Schlüssel, die Sie dem Mieter geben wollen (zwei Briefkastenschlüssel, zwei Hauseingangsschlüssel, zwei Wohnungstürschlüssel, zwei Kellerschlüssel und vielleicht ein Müllschlüssel), auf eine DIN A 4 – Seite. Davon fertigen Sie eine weitere Kopie an und vermerken noch das Datum. Anschließend lassen Sie den Mieter bei der Übergabe der Schlüssel erst nachzählen und dann auf einer Kopie unterschreiben. Diese Kopie nehmen Sie zu Ihrer Mieterakte, die weitere Kopie händigen Sie dem Mieter aus – mit den Schlüsseln.

Sofern Sie nun die Hinweise zum Thema „Eigentumswohnung richtig vermieten“ befolgen, haben Sie das Ihnen Mögliche zur Vorbereitung einer angenehmen „Beziehung“ mit Ihrem neuen Vertragspartner getan.

Ein Beitrag von Rechtsanwältin Anja Härtel. Videos und weiterführende Informationen mit Praxistipps zu allen aktuellen Rechtsfragen finden Sie unter: www.fernsehanwalt.com

http://www.youtube.com/watch?v=P2HTv0jgYJE