Fachanwalt Mietrecht Berlin ++ Mietrecht Berlin Kündigung Abfindung ++ Rechtsanwalt Mietrecht ++ Beratung Mietrecht ++ Eigenbedarfskündigung
Home

Berliner Mietrecht-Fachanwälte beraten Mieter und Vermieter zu den Folgen von falschem Heizen und Lüften des Mieters

Mietrecht Fachanwalt
Anwalt

Mietrecht Fachanwalt Bredereck, Berlin, berät auch Vermieter zu ihren Rechten bei falschem Heiz- und Lüftungsverhalten des Mieters.

Fachanwälte Bredereck und Canali: Wenn der Vermieter gutachterlich nachweisen kann, dass ein baubedingter Mangel (etwa eine Wärmebrücke oder schlechte Isolierung) als Grund für eine Schimmelbildung ausscheidet, muss der Mieter nachweisen, dass er richtig geheizt und gelüftet hat.

Wenn der von Ihnen zum Nachweis fehlender Baumängel beauftragte Gutachter feststellt, dass falsches Heiz- und Lüftungsverhalten für der Schimmel ursächlich ist, wird dies der Mieter in den allermeisten Fällen nicht widerlegen können.

Der Vermieter sollte den Mieter zur Sicherheit auch nach Einbau von Isolierglasfenstern darüber aufklären, dass nun konsequent und gegebenenfalls mehr gelüftet werden muss.

Mehr dazu und zu wichtigen Gerichtsentscheidungen zu Heizen und Lüften in einem Fachartikel von Fachanwalt Bredereck und Rechtsanwalt Dr. Fodor, Berlin: Richtiges Heizen und Lüften: Wichtige Gerichtsentscheidungen und Praxistipps für Mieter und Vermieter.

Alles zum Thema Schimmel in der Wohnung finden Sie hier.