Fachanwalt Mietrecht Berlin ++ Mietrecht Berlin Kündigung Abfindung ++ Rechtsanwalt Mietrecht ++ Beratung Mietrecht ++ Eigenbedarfskündigung
Home

Rechtsanwälte Bredereck und Dr. Fodor zur Mietminderung bei Schimmelbefall

Fachanwalt Mietrecht
Anwalt

Die Rechtsanwälte Alexander Bredereck und Dr. Attila Fodor beraten Sie zu allen Themen des Mietrechts. So auch zur Mietminderung wegen Schimmelbefall.

Als Mieter einer mit Schimmelpilz befallenen Wohnung sollten Sie zunächst ein Gutachten zur Art und Konzentration des Schimmels einholen. Gehen Sie am besten so vor: Zeigen Sie den Schimmelbefall dem Vermieter an und fordern Sie ihn auf, den Schimmelbefall fachgerecht untersuchen zu lassen. Wenn der Vermieter nicht reagiert, sollten Sie zuerst ein Raumluftgutachten aufgrund einer eingesandten Probe von einem Labor einholen (Kosten etwa 100 €). Wenn dieses Gutachten toxische Werte nachweist, sollte ein vereidigter Raumluftgutachter/Schimmelpilzsachverständige beauftragt werden. Die Kosten dieser Gutachten muss grundsätzlich der Vermieter tragen, falls er untätig bleibt und der Verdacht besteht, dass der Schimmel gesundheitsgefährdend ist.

Unterlassen Sie es grundsätzlich, die Miete ohne rechtlichen Rat einzubehalten. Sie riskieren sonst eine Kündigung wegen Zahlungsverzugs. Besser ist es in vielen Fällen, die volle Miete unter Vorbehalt weiter zu zahlen und die überzahlte Miete später zurück zu fordern.

Mehr dazu: Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Alexander Bredereck und Rechtsanwalt Dr. Attila Fodor, Berlin zu den Rechten des Mieters und Vermieters bei Schimmelbefall